Kassenöffnung Geschäftsstelle

Am Freitag den 5. Oktober ist die Geschäftsstelle von 14-15 Uhr für Ein-/Auszahlungen in bar geöffnet.

Ab dem 10. Januar kann unser neuer Vereinsbus angemietet werden. 

Unsere aktuelle Vereinskleidung sowie kleine Andenken/ Geschenke sind nun online.

HSG Spreadshirt-Shop

Jetzt neu: HSG-Logo im BLACK & WHITE Design

 

 

HSG Mitglieder erhalten Vorteilspreis für die Haltungs- und Bewegungsanalyse vom Gesundheitszentrum Greifswald.

Aktuelle Mitteilungen

Altersklassen-Leichtathleten holen Medaillen bei Landesmeisterschaften


Am ersten Juni-Wochenende fanden in den nord- und mitteldeutschen Leichtathletik-Landesverbänden u.a. auch die Landesmeisterschaften der sogenannten Senioren-Altersklassen (AK35 und älter) statt. Am Start einer langen Wettkampfsaison (die Weltmeisterschaft der „Masters“ findet erst im September in Malaga (Spanien) statt) war dies eine erste Standortbestimmung nach einer witterungsbedingt verspätet begonnenen Vorbereitung. Die Athleten der Abteilung Leichtathletik konnten am Sonntag insgesamt fünf zweite Plätze erkämpfen.

Dr. Wolfgang Meier (M65) kehrte mit drei zweiten Plätzen von den gemeinsamen Landesmeisterschaften der drei Nordländer (Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern), ausgetragen wie in den Vorjahren in Flensburg, nach Greifswald zurück. Im Weitsprung kam er bereits wieder ganz nah an seine Jahresbestweite von 2017 heran und konnte sich mit gesprungenen 3,80m über einen ersten Vize-Landesmeistertitel freuen. Auch über die beiden kurzen Mittelstreckendistanzen fehlten Wolfgang jeweils nur eine gute Sekunde zu seinen Bestzeiten aus dem Vorjahr. Während 75,61s für die Stadionrunde den zweiten Vize-Landesmeistertitel des Wochenendes bedeutete, wurde der zweite Platz über die doppelte Distanz aufgrund der geringen Beteiligung leider nicht als Vize-Landesmeistertitel gewertet.

Wie in den Vorjahren startete Dr. Frank Hempel (M45) bei den parallel ausgetragenen verbandsoffenen Berlin-Brandenburgischen Senioren-Landesmeisterschaften im Randberliner Hohen Neuendorf. Auch wenn Frank die schweren Beine vom Training der letzten Wochen noch anzumerken waren, konnte er dennoch seine beiden Vize-Landesmeistertitel aus der Halle verteidigen und mußte sich nur dem Seriensieger und Führenden der deutschen Bestenliste in den Sprintdistanzen der M45, Daniele Biffi (Topfit Berlin) geschlagen geben. Auch wenn Frank nicht ganz zufrieden war mit seinen Zeiten, hofft er jetzt auf eine Steigerung in den nächsten Wochen und eine hoffentlich diesmal verletzungsfreie Saison.

Beide Männer haben als nächstes Ziel die Norddeutschen Meisterschaften in Büdelsdorf (Schleswig-Holstein) in zwei Wochen, bevor Ende des Monats die Deutschen Senioren-Meisterschaften in Mönchengladbach anstehen.

Bericht: Hempel
Foto: privat