Ab dem 10. Januar kann unser neuer Vereinsbus angemietet werden. 

Unsere aktuelle Vereinskleidung sowie kleine Andenken/ Geschenke sind nun online.

HSG Spreadshirt-Shop

Jetzt neu: HSG-Logo im BLACK & WHITE Design

 

 

HSG Mitglieder erhalten Vorteilspreis für die Haltungs- und Bewegungsanalyse vom Gesundheitszentrum Greifswald.

Aktuelle Mitteilungen

HSG-Leichtathleten (inklusiv) starten Trainingsjahr in Zinnowitz


Die Athleten der Abteilung Leichtathletik inklusiv der HSG Universität Greifswald haben sich für 2018 viel vorgenommen.

Im August finden die Para-Leichtathletik-Europameisterschaften in Berlin statt. Hanna Wichmann, Jugendweltmeisterin von 2016, möchte sich erstmals für eine Teilnahme an internationalen Meisterschaften bei den Erwachsenen qualifizieren. Lindy Ave, die 2017 bei den Para-Weltmeisterschaften Silber und Bronze gewann, strebt trotz Prüfungsvorbereitungen zum Abschluss ihrer Berufsausbildung ebenfalls eine erneute Teilnahme an den kontinentalen Titelkämpfen an.

Und auch Tom Schulz, Vincent Fischer, Lee Anne Windmüller wollen sich mit guten Leistungen für einen Einsatz bei internationalen Nachwuchswettkämpfen empfehlen. 

Mit den Deutschen Para-Leichtathletik-Hallenmeisterschaften Ende Februar in Erfurt steht der erste Saisonhöhepunkt schon fast vor der Tür. 

Der 14jährige Nils Krake, der jüngste im Para-Leichtathletik-Team der HSG, hat für internationale Wettkampfeinsätze noch etwa Zeit. Die Deutschen Hallenmeisterschaften in Erfurt sowie der Jugendländercup Ende April in Rostock und die Nordostdeutschen Meisterschaften im Juni in Potsdam werden seine diesjährigen Wettkampfhöhepunkte sein.

Greta Strack, Rebekka Hertenstein, Lea Hollmann, Lena Berkenhagen und Marvin Denz haben sich in Zinnowitz auf die im Januar in Neubrandenburg stattfindenden Landeshallenmeistershaften vorbereitet.

Anke Stutz und Jeannette Denz wollen auch 2018 national und international bei den Masters um Medaillen kämpfen. Wettkampfhöhepunkte sind die Deutschen Hallenmeisterschaften Anfang März in Erfurt und die Deutschen Meisterschaften Ende Juni in Mönchengladbach sowie die Hallen-Europameisterschaft im März in Madrid und die Senioren-Weltmeisterschaften im September in Malaga.

Um auf die Wettkampfhöhepunkte 2018 gut vorbereitet zu sein absolvierten die Athleten ein erstes Trainingswochenende in Zinnowitz.

Text: Kopelmann