Jetzt NEU unser HSG-Handtuch!

Für alle HSG-Abteilungen steht der Kleinbus der Abteilung Leichtathletik zur Anmietung bereit.

Nächste HSG-Veranstaltungen

 


26.11.2022 - HSG-Weihnachtsturnshow

07.12.2022 - 5. Lauf Sportwelt 2000 Serie (Nikolauslauf)

 

 

Aktuelle Mitteilungen

Ehrenmitglied des Handballsportsdes Landes M/V - Bernt Petschaelis


Mit dem Titel „Ehrenmitglied des Handballverbandes Mecklenburg/Vorpommerns“ wurde das Greifswalder Handball-Urgestein Bernt Petschaelis kürzlich im Rahmen des 12. Verbandstages in Güstrow geehrt. Dieser Titel, der sehr selten verliehen wird, macht deutlich, dass Sportfreund Bernt Petschaelis in über 56 Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit für den Handballsport auf unterschiedlichsten Ebenen sehr umfangreich und erfolgreich wirkte.

Als Mitglied des Kreisfachausschusses Handball und Mitglied der HSG-Abteilungsleitung fing es als Jugendlicher bereits 1966 an. Neben über 1300 Spielen als Torhüter von HSG-Mannschaften in 46 Jahren war das ehrenamtliche Engagement immer ein wichtiger Bestandteil. Neben seiner aktiven und intensiven sportlichen Betätigung war er auch als Übungsleiter im Frauenbereich, Organisator zahlreicher, teilweise hochkarätiger Handballturniere, einschließlich mehrerer Juniorenländerspiele im Auftrag des DHV in Greifswald,tätig.  Darüber hinaus zeichnete sich Bernt Petschaelis viele Jahre alszuverlässiger Redakteur des DDR- Fachorgans „handball“ sowie aktives Mitglied der Zentralen Fachgruppe Handball des Hoch- und Fachschulsports der DDR aus.

Nach 1990 engagierte er sich über zwei Jahrzehnte als Übungsleiter im Seniorenbereich. Von 1994 bis 2002 verantwortlich als Vizepräsident des Landessportbundes für den Nachwuchsleistungssport, setzte er sich danach von 2003 bis 2012 als Vizepräsident des Handballverbandes M/V für den Handballsport unseres Landes aktiv ein. Seit 2010 übernahm Bernt Petschaelis die Leitung der Abteilung Handball der HSG Uni Greifswald, ist seit 2014  ein Aktivposten der SG Uni Greifswald/Loitz, Vorstandsmitglied in beiden Vereine und trägt maßgeblich mit dazu bei, dassdamit der Handballsport unserer Regionweiterhin überregional vertreten ist.

Herzlichen Glückwunsch dem neuen Ehrenmitglied des Handballsports.

Text: R.Bartl
Foto: privat